Erdbeer-Tiramisu

Noch mehr Erdbeeren ­čÖé Da sich noch mehr als gen├╝gend Erdbeeren in der Schale befanden, stand sehr schnell das zweite Gericht fest: Erdbeertiramisu.
Den Tipp, Eierlik├Âr statt Eigelben zu verwenden, bekam ich ├╝brigens von einer Italienerin.
Erdbeer-Tiramisu

Rezept drucken
Erdbeer-Tiramisu
Erdbeer-Tiramisu
Men├╝art Nachspeise
K├╝chenstil Italienisch, Regional
Portionen
Zutaten
Men├╝art Nachspeise
K├╝chenstil Italienisch, Regional
Portionen
Zutaten
Erdbeer-Tiramisu
Anleitungen
  1. Zun├Ąchst die Erdbeeren waschen, klein schneiden, mit Saft und etwas Zucker marinieren.
  2. Nun wird die Mascaponecreme zubereitet: Mascapone, Joghurt verr├╝hren, Zucker und Eierlik├Âr hinzuf├╝gen.
  3. Zun├Ąchst ein klein wenig Mascaponecreme in der Form verteilen, dann wird die Tiramisu aufgeschichtet. Dazu den L├Âffelbiskuit in Amarettokaffee tr├Ąnken. Die einfachere Variante ist es, den L├Âffelbiskuit in der Form zu verteilen und anschlie├čend mit Amaretto und Kaffee zu betr├Ąufeln. Jedoch ist die Dosierung der Fl├╝ssigkeit der Knackpunkt dabei. Nun folgt eine weitere Schicht Mascapone, die von den Erdbeeren bedeckt wird.
  4. L├Âffelbiskuit und Mascapone werden weiter aufgeschichtet. Zuletzt folgt eine dicke Schicht der Mascaponecreme. Nun muss die Tiramisu ein paar Stunden gek├╝hlt werden, bevor sie schmeckt.
  5. Kurz vorm Servieren die Tiramisu mit etwas Kakaopulver bestreuen - fertig!

Ich konnts mir nicht verkneifen und probierte schon ein kleines St├╝ck. Noch viel zu warm, aber schon seeehr lecker ­čÖé

Erdbeer-Tiramisu

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. Ui, das schaut aber gut aus!
    Die Idee mit dem Eierlik├Âr ist super. Normalerweise bin ich nicht unbedingt jemand, der von Salmonellen-Paranoia gebeutelt ist, aber bei der Hitze von letzter Woche w├╝rde ich mein Gl├╝ck nicht unbedingt herausfordern wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.