Quick and Dirty: Geschnetzeltes mit Rosenkohl und Kartoffeln aus dem Backofen

Quick and Dirty: Geschnetzeltes mit Rosenkohl und Kartoffeln aus dem Backofen

Rosenkohl war früher als Kind ein Graus für mich. Er schmeckte bitter, sah komisch grün aus und war nicht nach meinem Geschmack. Später, nachdem ich ausgezogen war, habe ich mich getraut ihn selbst zuzubereiten und fand ihn eigentlich nicht so schlimm. Sicherlich nicht mein Lieblingsgemüse, aber ok. In diesem Winter habe ich Rosenkohl dann häufiger gemacht und ich muss sagen er schmeckt mir immer besser. Ich mag sein intensives leicht bitteres Aroma und könnte ihn […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Geschnetzeltes mit Pommes

Quick and Dirty: Geschnetzeltes mit Pommes

Vor kurzem rätselte ich, was es zu Essen geben sollte. Besonders viel Lust auf Kochen hatte ich nicht, aber lecker sollte es ja doch sein. So kam ich über Umwege zu Geschnetzeltem mit Pommes. Beim Metzger meines Vertrauens holte ich mir Minutenschnitzel, die ich in feine Scheiben schnitt. Mit in die Pfanne kamen Zwiebel, Knoblauch und ein paar Gewürze sowie Salz und Pfeffer. In der Zwischenzeit wanderten die Pommes mit selbst gemachtem Pommesgewürz in den […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Geschnetzeltes mit Kürbis und Pfifferling

Quick and Dirty: Geschnetzeltes mit Kürbis und Pfifferling

Früher, als ich noch zur Schule ging, half ich im Spätsommer/Herbst häufiger bei der Kürbisernte auf einem Bauernhof. Die Teile wiegen einiges, sollen nicht beschädigt werden, aber gleichzeitig will man vorankommen. Also paar Leute pflücken, werfen sie dann dem Nachbarn zu, der sie fängt und weiterwirft, bis sie in der Kiste verstaut sind. Oder anders gesagt: Fitnessstudio für den Oberkörper ohne den Mitgliedsbeitrag zahlen zu müssen. Diese Ernten sind mir immer noch gut in Erinnerung, […]

Weiterlesen

Krustenbraten mit Speckknödel aus dem Römertopf

Krustenbraten mit Speckknödel aus dem Römertopf

Heute wird wieder gerettet und zwar Braten. Braten? Eigentlich ist es gar nicht schwer einen Braten selbst zu machen, aber es stimmt, es gibt immer mehr Braten fertig zu kaufen. Ich habe schon häufiger fertig eingelegte Sauerbraten gesehen, aber auch andere Braten kann man kaufen. Die dazu passende Bratensauce ist ja schon allbekannt, auch wenn sie noch nie den Weg in meine Wohnung fand. Wenn man einen Braten selbst macht, ist es günstiger und man […]

Weiterlesen

Steak and Egg Soup

Steak and Egg Soup

Beim Durchstöbern von Ricardo fiel mir eine Steak and Egg Soup auf, die ich mir merkte und ein paar Wochen später komplett verändert selbst zubereitete. Ok, Steak und Spiegelei sind geblieben, aber viel mehr auch nicht. Ich war mir zunächst nicht sicher, ob Steak und Spiegelei in eine Suppe passen, war aber dann doch zu neugierig. Die Variante ist mit Paprika und Sellerie sowie kräftigen Gewürzen zubereitet. Sie müsste aber auch sommerlich funktionieren – und […]

Weiterlesen

Süß-scharf geschmorter roter Schweinebauch

Süß-scharf geschmorter roter Schweinebauch

Ursprünglich freute ich mich schon auf einen Hirschbraten, nur gab es kein Bratenstück mehr. Die vor mir in der Schlange kaufte u.a. Schweinebauch, auch als Wammerl bekannt, was mich zu einer Idee brachte. Ich hatte schon länger vor einmal Schweinebauch selbst zuzubereiten und nicht nur beim Koreaner oder Chinesen zu verspeisen. Also ging ein schönes Stückchen mit. Das größere Problem war die Rezeptsuche. Ich habe schon recht guten Schweinebauch gegessen und wollte dem Geschmackserlebnis in […]

Weiterlesen

Daeji-Bulgogi mit Kimchi

Daeji-Bulgogi mit Kimchi

Wer arbeitet, soll gut Essen. Somit gab es bei den Umzugswirren – nein, ausnahmsweise mal nicht mein Umzug – leckeres Daeji-Bulgogi mit selbst gemachtem Kimchi und Rettich-Kimchi. Bulgogi ist koreanisches Feuerfleisch aus Rind und so ziemlich mein Lieblingsgericht beim Koreaner. Davon gibt es auch noch verschiedene Varianten, zum Beispiel mit Huhn oder, wie hier, mit Schweinefleisch. Schade, dass sich das Fleisch nicht ganz so rot färbte, aber geschmacklich war es top und auch ausreichend scharf. […]

Weiterlesen