Bier: Tegernseer Leichte

Die Gründung der Brauerei geht wahrscheinlich auf das Jahr 1050 zurück, nachdem 746 dort ein Benediktinerkloster gegründet worden war. Das ‚Herzogliches Bräustüberl Tegernsee‘ erhielt 1675 seine Ausschankgenehmigung. Das Leichte von Tegernseer ist ein alkoholreduziertes Helles mit 40% weniger Alkohol. Das Bier riecht sowohl malzig als auch hopfig, wie ein normales Helles. Es schmeckt weniger intensiv wie ein Helles, aber trotzdem angenehm nach Bier. Der Abgang ist herb-bitter. Mit anderen Worten: erfrischt gut im Sommer. Davon kann ich auch ein zweites trinken!

Bier: Tegernseer Leichte

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.