Tomatensalsa

Bei mexikanischem Essen und Tortilla-Chips geht für mich nichts über Tomatensalsa. Zur Abwechslung wollte ich sie nicht fermentieren, sondern bereitete sie frisch zu. Neben Tomaten, Knoblauch, Zwiebeln und Frühlingszwiebeln gab ich hier Paprikareste, Orangenpfeffer, Limettensaft und etwas Chili hinzu. Mischen und genießen!

Tomatensalsa

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.