Quick and Dirty: Waffeln

Wenn ich an die kulinarische Seite bei nerdigen Veranstaltungen denke, komme ich mir natürlich Mate und Tschunk (Mate + Rum + Limette) in den Kopf. Auch wenn man vielleicht als erstes an Pizza denkt, die ich zugegeben häufig genug gegessen habe, gibt es auch einfache Fleischgerichte, wie Gulasch und Chili häufiger. Auf was Außenstehende weniger kommen, sind unterschiedliche vegane Gerichte und Waffeln. Als zuletzt mehrere Vorträge gestreamt wurden, musste es einfach Waffeln dazu geben. Kurzerhand wurden diese mit Schokosahne und Streuseln genossen.

Quick and Dirty: Waffeln

Waffeln

Gericht Nachspeise, Süßes
Länder & Regionen Regional

Zutaten

  • 4 Eier
  • 100 g Butter weich!
  • 120 g Zucker
  • 100 ml Milch
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Handrührer zu einem Teig verarbeiten.

  2. Waffeleisen ggf. einfetten und einen Schöpflöffel Teig in das heiße Eisen geben. Wenn das Waffeleisen grünes Licht gibt (bzw. eine Lampe ausgeht), ist die Waffel fertig.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.