Müsli mit Beeren

Wenn ich vor Corona in die Arbeit gefahren bin, gab es für mich immer etwas Joghurt und eine bunte Müslimischung zum Frühstück. Geht schnell und kann man super überall lagern. Seitdem ich zu Hause bin, egal ob im Urlaub oder Home Office, habe ich das Frühstück etwas variiert. Manchmal gibts weiterhin Müsli mit Joghurt, Skyr oder Ziegenmilch. Ab und an schlemme ich nur Obst mit Joghurt. Und dann gibts wieder Tage, an denen ich das Müsli mit Joghurt und Beeren vernasche. Das Frühstück ist zugegeben recht einfach und geht schnell. Zeigen wollte ich es euch trotzdem.

Meine aktuelle Lieblingsmüslimischung besteht aus Dinkelflakes, Dinkelpuffer, gepufftem Amaranth und Hanfsamen. Manchmal gebe ich zudem Kakaonibs, Kakaopulver, Sonnenblumenkerne oder Sarsaparilla dazu. Ihr seht ich verwende keine Fertigmischung. Für in der Arbeit fand ich diese immer praktisch, aber so kann ich daheim mein Frühstück besser variieren.

Müsli mit Beeren

Das ist zugleich mein Beitrag für das Blog-Event CLXV – A berry good time – alles mit Beeren! mit Ina von Applethree und der lieben Zorra. Denn was gibt es besseres als mit Beeren in den Tag zu starten?

Müsli mit Beeren

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.