Gratinierter Chicorée

Ich bin zwar kein Fan von Chicorée, aber so ab und zu kaufe ich dann doch einen. Chicorée schmeckt durch Intybin leicht bitter. Zubereitet werden kann er als Rohkostsalat, gedünstet, in Salzwasser gekocht oder leicht angebraten als Gemüse. Anscheinend wird er in Frankreich, Niederlanden und Belgien häufiger gedünstet, während er in USA und Deutschland verstärkt roh verzehrt wird. Dieser wurde mit Schinkenresten gratiniert und dazu gabs Ofentomaten. Einfach und lecker zugleich!

Gratinierter Chicorée

Gratininierter Chicorée

Gericht Gemüse, Hauptgericht
Länder & Regionen Regional
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 3-4 Köpfe Chicorée
  • 3-4 Scheiben Schinken alternativ sicherlich auch gut mit Speck
  • etwas Käse hier: Emmentaler
  • 1 Handvoll Cherrytomaten
  • Gewürze nach Bedarf

Anleitungen

  1. Backofen auf 175° Grad vorheizen. Chicorée längs halbieren und den Stunk wegschneiden. Die Hälften mit Schinken umwickeln und in eine Auflaufform geben. Cherrytomaten halbieren, ggf. Gewürze hinzugeben und mit Käse bestreuen/belegen. Für 15-20 Minuten in den Backofen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.