Restaurant: Poppies

Beim letzten Besuch in London kam ich mit der Food Tour zu Poppies, habe aber auf eine Verkostung verzichtet, nachdem ich alleine war und schon gut gesättigt von den vorherigen Stationen. Eigentlich war diesmal auch Poppies nicht geplant, aber nach der Jack the Ripper Tour von Strawberry Tours waren wir hungrig und die Küche des Pubs in der Nähe der letzten Station hatte schon eine geschlossene Küche. Also kramte ich meine Karte hervor und suchte nach einer Essensmöglichkeit, die geöffnet hat. Neben den Bagels kam mir Poppies in den Sinn, zumal wir auf dem Borough Market bereits Salt Beef Bagel probiert hatten. Also ging es schnellen Schrittes zu Poppies, wo wir tatsächlich noch einen Platz eine halbe Stunde vor Ende bekamen. Die Bedienung war freundlich und versuchte uns noch satt zu stellen. Leider war Schellfisch schon aus, aber so wählten wir Fish & Chips aus Kabeljau aus. Zudem bestellte ich eingelegte Eier. Eigentlich wollte ich jellied eels zusätzlich probieren, aber irgendwie war die Begeisterung hierfür gering. In dem Lokal ging es so knapp vor Ende noch ziemlich zu und es kamen vereinzelt noch Gäste nach uns, während die Leute auf ihren Plätzen natürlich auch bedient werden wollten. So dauerte es etwas, bis wir die Bestellung aufgeben konnten, was aber kein Wunder war. Zusätzlich bestellten wir das Hausbier, was speziell für Poppies gebraut und nur dort verkauft wird.

Restaurant: Poppies

Nach kurzer Zeit bekamen wir dann auch unser Essen serviert. Die Portionen waren gut bemessen und der Kabeljau vorzüglich. In meinen Augen einer der besten, wenn nicht der beste, den ich bisher gegessen hatte. Die eingelegten Eier waren gut, aber kein Vergleich zum Kabeljau. Überrascht waren wir auch von dem Hausbier. Eine klare Empfehlung von meiner Seite!

POPPIE’S SPITALFIELDS
6-8 Hanbury Street
London E1 6QR
http://poppiesfishandchips.co.uk

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.