Salat mit Sprossen und Kresse

Jetzt, mit den wärmer werdenen Frühlingssonnenstrahlen, fängt allmählich auch die Gartensaison an. Ich habe zum Glück eine schöne Terrasse mit einem kleinen Streifen Beet außen herum. Letzten Herbst habe ich Stecklinge von Lavendel und Johannisbeersträuchern in den Boden gesteckt und zu meiner großen Überraschung hat ein Gutteil überlebt und ist angewachsen. Langsam wachsen auf meiner Fensterbank die ausgesähnten Kräuter und Pflanzen, wie Tomaten, Chilis, Gurken, aber auch Schnittlauch und Thymian. Mit dabei ist Kresse, die nach gerade einer halben Woche essfertig wurde. Perfekt für einen leckeren Salat!
Salat mit Sprossen und Kresse
Rezept drucken
Salat mit Sprossen
Menüart Salat
Portionen
Portion
Zutaten
Menüart Salat
Portionen
Portion
Zutaten
Anleitungen
  1. Salatblätter waschen und trocken schütteln. Karotte schälen und in Streifen oder Stäbchen schneiden. Die Zutaten für den Salat in eine Salatschüssel geben. Das alte Brot in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit warmen Olivenöl rösten. Diese Brotwürfel zum Salat geben.
  2. Nun das Dressing zubereiten und über den Salat gießen.

Um ehrlich zu sein war ich überrascht, wie schnell die Kresse diesmal wuchs. So musste ich für das Garten-Koch-Event keine Kresse kaufen. Mal schauen, wann die anderen Kräuter auch eine vernünftige Größe aufweisen.

Salat mit Sprossen und Kresse

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.