Rezension: Grillbar – Louisa grillt anders

Auch wenn das Wetter momentan nicht mehr zum Grillen einlädt, schadet es nicht den Blick in neue Grillbücher zu werfen. Grillbar* stammt von der dänischen Köchin Louisa Lorang, die das Thema Grillen pragmatisch angeht. Lieber im Sommer, mit Sonnenschein, dreckingen Kindern und Drinks:

Ob Gemüse, Fleisch, Fisch und sogar Desserts oder Drinks – die dänische Köchin und TV-Jurorin Louisa Lorang grillt getreu dem Motto: Es gibt nichts, das nicht grillbar ist! Mit Rezepten für selbst gemachte Würstchen, Beilagen und Saucen für alle eingefleischten Grill-Fans, die nichts dem Zufall überlassen wollen!

Gegrillte Drinks? Das musste ich mir genauer anschauen.

Rezension: Grillbar - Louisa grillt anders

Steckbrief

Titel: Grillbar – Louisa grillt anders**
Autor: Louisa Lorang
Verlag: Busse Seewald
Seiten: 192
Preis: 19,95 Euro

Inhalt

Das Buch Grillbar bietet sehr verschiedene Rezepte, von Gemüse über Fisch und Meeresfrüchte und vielen Fleischrezepten bis hin zu gegrillten Süßigkeiten und Drinks. Dabei werden übliche Grenzen über Bord geworfen und alles gegrillt, was geht. Besonders erwähnenswert finde ich die Bonus-Rezepte, die verschiedene Grillsaucen, Senf, Salate und Brötchen beschreiben .

Rezension: Grillbar - Louisa grillt anders

Eindruck

Die Grillbar ist insgesamt, wenn man von der Blattstärke absieht, von guter Qualität, stringent aufgebaut und mit vielen Bildern versehen. So ziert jeweils ein stylisches, einladendes Bild jedes Rezept, was ich als besonders angenehm empfinde. Ich will ja wissen, was rauskommen soll.

Rezension: Grillbar - Louisa grillt anders

Die unterschiedlichen Kategorien sind deutlich sichtbar durch ihre einmaligen Symbole, die in jeder Rezeptecke am oberen Rand ebenfalls auftauchen. Die Rezeptbeschreibungen sind in sich schlüssig und gut verständlich. Sehr gut gefällt mir auch, dass Würstchen selbst hergestellt werden, auch wenn die Beschreibung etwas detaillierter sein könnte. Zusätzliche Angaben zur Gesamtzubereitungsdauer wären hilfreich gewesen. Nichtsdestotrotz lassen sich die Rezepte einfach nachmachen. Fast alle Zutaten sind leicht zu bekommen, auch wenn für hier teils untypisch kombiniert. Gegrillter Salat, gegrillte Cocktailzutaten? Da ist alles mögliche dabei.

Rezension: Grillbar - Louisa grillt anders

Ein solches eher untypisches Rezept ist gegrillter Grapefruit-Margarita, den ich noch unbedingt ausprobieren möchte.

Rezension: Grillbar - Louisa grillt anders

Besonders gut hat mir das Bonus-Kapitel gefallen. Viele grundlegenden Grillrezepte, wie eigenes Ketchup, aber auch Salate (Amerikanischer Kartoffelsalat, Coleslaw und fermentierter Kohl), Saucen und Brötchen (für Hot Dogs, für Burger, gegrilltes Fladenbrot), werden hier beschrieben. Wer braucht nicht solche grundlegende Dinge?

Rezension: Grillbar - Louisa grillt anders

Bisher haben ich die folgenden Rezepte ausprobiert und war von beiden sehr begeistert:

Natürlich interessieren mich noch mehr Rezepte. So auch:

  • Gemüse: Gegrillte Radieschen mit brauner Butter, Gegrillter Ceasar Salad, Gegrillter Mais Mexican Style, Gegrillter Blumenkohl mit Blauschimmelkäse und Bruschetta mit gegrilltem Gemüse
  • Fisch und Meeresfrüchte: Gegrillte Tintenfische mit Chipotle-Mayo, Gegrillter Lachs mit Petersiliensalat, Gegrillte Doraden sowie Fish-Sliders mit Guacamole und Mais-Salsa
  • Geflügel: Satay Gai, Spicy Chicken in Joghurtmarinade, Gegrilltes Hähnchen mit Ananas-Salsa und Gegrillter Salat mit Ente & Szechuanpfeffer
  • Schweinefleisch: Gegrillte Meatballs mit süß-saurer Sauce, Burger Asian Style sowie Chili Dogs
  • Rindfleisch und mehr: Bluecheese Baconburger, Gegrillter warmer Flankensteak-Salat, Nierenzapfen mit Chimichurri, Teriyaki-Rindfleischsalat, Lammkebap mit Harissadressing und Gewürzte Lammkoteletts (wenn nicht sogar noch mehr)
  • Süßes und Drinks: S’Mores, Gegrillter Grapefruit-Margarita, Gegrillter Mojito sowie Gegrillter Pfirsich-Smash

Ich befürchte da habe ich mir noch etwas vorgenommen…

Bewertung

Aufmachung: 4,5/5
Beschreibung: 4,5/5
Struktur: 5/5
Thema: 5/5

Insgesamt: 19/20

Das Grillbuch hat in meinen Augen zwei kleinere Makel:
Zum einen ist das Papier relativ dünn. Zum anderen wären Zusatzinformationen, wie Zubereitungszeiten bei den Rezepten oder eine detailliertere Beschreibung zum Wursteln, praktisch.
Ansonsten ist Grillbar ein hochwertiges, gut strukturiertes Kochbuch mit vielen abwechslungsreichen Rezepten, die gut beschrieben sind. Die Rezepte sind teilweise hierzulande nicht üblich, jedoch, soweit probiert, sehr lecker und gut nachzumachen; manchmal vielleicht unkonventionell, aber genau das gefällt mir. Als Bonus sehe ich die Grundrezepte am Ende des Buches. Neben Ketchup werden viele Salate und Brötchen erklärt. Und das von einem eher für mich unbekannten Verlag!
Das Buch wird garantiert häufig Verwendung finden während der nächsten Grillsaisons.

* Das Buch wurde mir vom Verlag Busse Seewald zur Verfügung gestellt. Danke hierfür! Meine Meinung bleibt davon, wie immer, unberührt. 
** Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links. Nähere Hinweise dazu finden sich im Impressum.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.