Ausflug: Impressionen vom Osterwochenende

Während ich gerade im schönen Italien hocke und mich von der für deutsche Begriffe leicht komplizierten Logistik erhole, habe ich genug Zeit ein wenig was über das Osterwochenende zu berichten.
Nachdem ich diesmal Besuch aus Singapur, genauer gesagt Gegenbesuch, hatte, ging es sehr bayerisch zu. Natürlich durfte bayerische Küche, in Form von Restaurant und Biergarten, nicht fehlen. Am ersten Abend verschlug es uns zum Atzinger:
Während wir am zweiten Tag nach einem ausgiebigen Spaziergang durch München mit Leberkassemmel probieren am Viktualienmarkt und überraschend überreichtem Hefegebäck im Biergarten am chinesischen Turm ein Plätzchen funden, ging es nach Schloss Neuschwanstein und der Wieskirche in den Biergarten von Andechs.
Eigentlich war am dritten Tag (Glockenspiel, Residenz und Allianz-Arena) wieder ein Biergarten angedacht, jedoch machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung, wodurch wir wieder beim Atzinger landeten (mein Burger war zwar wenig bayerisch, aber trotzdem lecker):
Gleichzeitig hatte ich noch einen dritten Gast im Hause: meine Mum. Mit dieser genoss ich noch die Sonne
sowie das Mittagsmenü beim Meishi in Form von Jaozi und Maputofu.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.