Restaurant: Sinans

Beim letzten monatlichen Weggehen endeten wir auf der Suche nach einer Bar im Sinans. Es ist zwar ein italienisch-thailändisches Restaurant, aber immerhin stehen auch Cocktails auf der Karte. Da wir immer noch gut gesättigt durch das Sushi waren, mussten wir wohl oder übel die riesigen, gut riechenden Pizzen links liegen lassen und erneut kommen.
Nun, das taten wir diese Woche und es hat sich gelohnt. Die Pizzen waren riesig und äußerst lecker. Meine Mare Chiaro war mit vielen unterschiedlichen Meeresfrüchten belegt, zudem gab es ein paar Tomaten.
Restaurant: Sinans
Insgesamt lohnenswert und garantiert nicht mein letzter Besuch. Nur schade, dass die Türen die ganze Zeit offen standen und wir somit uns einen wärmeren Platz mit einem etwas mürrischen Kellner suchten.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.