Restaurant: Chao Khun [geschlossen]

Ob ich Thai essen will? Was für eine Frage! So ging es die Woche ins Chao Khun, wo ich vor knapp einem Jahr bereits leckere thailändische Schweinshaxe mit Wasserspinat und Duftreis probieren konnte. Zu meiner Überraschung haben die Inhaber die Karte umgestellt, so dass ich mir etwas Neues suchen musste:
Restaurant: Chao Khun [geschlossen]
Die Auswahl ist groß, auch die Größe der Portion ist in Ordnung. Für meine Begleitung fand sich etwas weniger scharfes:
Die Bedienung scheint uns zwar gegen Ende etwas übersehen zu haben, aber trotzdem bekamen wir noch unser verdientes thailändisches Singha-Bier, Thai-Whisky (Mekhong) und Thai-Rum (Sang Som). Nachdem ich das Bier bereits kannte, war ich umso neugieriger auf die Schnäpse, zumal ich schon einen etwas eigenwilligen Bodensee-Whisky probierte. Zu meiner großen Überraschung schmeckte er alles andere als übel.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.