Restaurant: Moti Mahal in Garching

Wie man vielleicht schon bemerkt hat, bin ich bei Essen immer gerne dabei. So auch heute. Das Abteilungsessen fiel blöderweise auf meinen Urlaub, aber für Indisch fahre ich gerne nach Garching bei München, genauer gesagt zu Moti Mahal.
 Restaurant: Moti Mahal in Garching
Dort erwarteten uns entweder Salat oder Linsensuppe als Vorspeise. Nachdem ich meist von Salat in der kalten Jahreszeit wenig begeistert bin, wählte ich die Suppe. Geschmacklich nicht schlecht, nur sie hätte etwas stärker gewürzt sein können.
Restaurant: Moti Mahal in Garching
Ähnlich erging es mir beim Hauptgericht, Saag Ghosh, also Lammfleisch mit Spinat. Geschmacklich wirklich gut, auch das Fleisch war zart und lecker – ich hatte schon deutlich schlimmeres gegessen – nur an den Gewürzen mangelte es etwas. Ein wenig Ingwer, Kardamom und Kreuzkümmel waren herauszuschmecken, aber eindeutig nicht so würzig wie in Indien.

 

Hier noch das Curry-Huhn eines Kollegen:
Dazu wurde leckerer Reis serviert. Die Bedienung war etwas chaotisch angesichts der Menschenmenge, also bei mehreren Personen lieber etwas Zeit einplanen. Insgesamt ist das Restaurant empfehlenswert, jedoch würde ich in Zukunft mit den Kellnern reden, ob nicht eine würzigere Variante möglich ist.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.