Restaurant: Der verrückte Eismacher

Wo stehen selbst im Februar die Leute außen Schlange für ein Eis? Genau, beim verrückten Eismacher in der Amalienstraße. Das schöne Wetter musste ich natürlich ausnutzen und gesellte mich ans Ende der Wartenden. Praktisch finde ich außen die Karte der aktuellen Eissorten, so dass man die Zeit immerhin etwas sinnvoll nutzen kann.
Restaurant: Der verrückte Eismacher
Bei der Auswahl fällt mir die Entscheidung leider nicht leicht… Mindestens genauso besonders wie die Sorten sieht die Inneneinrichtung aus.
Im Endeffekt fiel meine Wahl auf Bayerische Creme mit Erdbeer und Champagner-Rosé zum Probieren, wobei Aperol Sprizz vermutlich meinen Geschmack etwas besser getroffen hätte. Das Eis – die Kugel für 1,30 Euro – war wie jedes Mal sehr lecker und frisch hergestellt.
Gleich einmal Entschuldigung für das missratene Bild.
Ich freue mich schon auf die warme Jahreszeit. Hat wer Lust auf Eisdielen-Testing???

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.