Grünkohl

Was entdeckten meine entzückten Äuglein beim Edeka? Grünkohl! Der musste natürlich mit. Auch wenn sich eigentlich bereits genügend Lebensmittel in meiner Küche stapeln, ist Grünkohl-Eintopf ein Gericht, welches durch Einfrieren und erneutes Aufkochen nicht schlechter, sondern eher besser, schmeckt. Seit meiner Zeit in Stuttgart ein Muss im Winter. Etwas variieren durfte ich jedoch, da ich weder Schmalz noch richtige Mettwurst/Speck zusätzlich kaufen wollte.
Rezept drucken
Grünkohl mit Knoblauchwurst
Grünkohl
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Grünkohl
Anleitungen
  1. Grünkohl waschen und klein hacken. Zwiebel und Knoblauchzehe anschwitzen, dann den Grünkohl hinzugeben. Mit Gemüsebrühe auffüllen und den Eintopf gerne 1-2 Stunden köcheln lassen.
  2. Wenn der Grünkohl eine Olivenfärbung angenommen hat, die Haferflocken hinzugeben, würzen und Scheiben der Knoblauchwurst darauf legen. Noch ein wenig köcheln lassen, bei Bedarf etwas Fett hinzu geben, dann anrichten.
  3. Dazu passen Kartoffeln, gerne auch zerstampft.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.