Restaurant: Schweizer Hof in München-Pasing

Hallo zusammen! Mein erster Gastbeitrag beschäftigt sich gleich mit meiner bayerischen Lieblingsgaststätte in München-Pasing: dem „Schweizer Hof“. Nein, der Name hat absolut nichts mit der Schweiz zu tun, sondern bezieht sich auf die Berufsbezeichnung des „Schweizers“ bzw. der „Schweizerei“.

Entgegen meiner üblichen Angewohnheit, den besten Schweinebraten weit und breit dort zu essen (ein weiterer Beitrag dazu wird sicher folgen), habe ich mich dieses mal bewusst für den Zwiebelrostbraten entschieden:

Ich wurde sogar direkt bei der Bestellung gefragt, ob ich das Fleisch denn gerne Medium hätte, was ich auch gleich mit Ja beantwortete. Was soll ich sagen… Das Fleisch war zart und saftig, unter den Röstzwiebeln versteckte sich ein Hauch Kräuterbutter, die Kartoffeln und die Soße waren superlecker. 🙂
Da ich (mal wieder) den Hals nicht voll genug kriegen konnte, musste unbedingt noch ein Nachtisch her. Hier bot sich mir doch gleich das „Tagesdessert“ an: Marillenknödel mit Bröselbutter und Zimtzucker auf einer Erdbeersoße mit Karamelleis und Sahne.
Auch hier konnte ich nichts finden, an dem ich etwas auszusetzen hätte.
Alles in allem hat sich der Schweizer Hof mal wieder von seiner besten Seite gezeigt. Ich kann diese Gaststätte wirklich nur empfehlen! Falls ihr mal in München-Pasing unterwegs seid, dann wisst ihr ja jetzt wo ihr gut und auch günstig essen könnt! 😉

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.