Quick and Dirty: Blue Cheese Dip

Quick and Dirty: Blue Cheese Dip

W├Ąhrend meiner Zeit in Finnland habe ich gef├╝hlt Unmengen an Chicken Wings mit Blue Cheese Dipp und Gem├╝sesticks gegessen. Vielleicht wars nicht so viel, aber sicherlich einmal im Monat – mindestens. Tampere, die drittgr├Â├čte Stadt und Unistadt in Finnland, ist ber├╝chtigt f├╝r Chicken Wings, was auch f├╝r die Umgebung gilt. Wo anders kannten sie es jedenfalls damals nicht. Meine Lieblingsdipps damals waren Blue Cheese und BBQ. Es h├Ątte auch noch Knobi gegeben, aber zum Gl├╝ck ist in Blue Cheese auch immer Knoblauch drin. Als ich Chicken Wings Saucen aus Finnland bekam, war ich fast nicht zu bremsen, wie man an den Beitr├Ągen von 2013 und 2015 sieht. Nun musste ich wohl oder ├╝bel einen Blue Cheese Dipp machen. Im Gegensatz zu meinem alten Rezept verwendete ich Saure Sahne anstelle von Joghurt. N├Ąchstes Mal werde ich probieren den Dipp sanft zu p├╝rieren. Geschmeckt hats! Drucken Chicken Wings mit Bluecheese-Dipp Gericht H├Ąhnchen L├Ąnder & Regionen Amerikanisch, Finnisch Zutaten Chicken Wings 2-4 EL Ketchup Honig 1 Schuss Sojasauce 1 Schuss Tabasco 1 Limette davon Paprikapulver Chilipulver Blauschimmelk├Ąse Joghurt Frischk├Ąse oder Saure Sahne Majo bei Bedarf 1 Knobizehe oder etwas Knobipaste Anleitungen F├╝r die Marinade Ketchup, Gew├╝rze, Limettensaft und Honig verr├╝hren. Die Chicken Wings […]

Weiterlesen

Nackensteaks aus dem Backofen

Nackensteaks aus dem Backofen

Manchmal muss es einfach eher fettiges Seelenfutter sein. Wir hatten noch einen gro├čen Packen Nackensteaks im Vorrat, genauso wie ein paar eingefrorene Sp├Ątzle. So kamen wir zu einem Backblech H├╝ftgold oder auch Nackensteaks aus dem Backofen genannt. Dazu wurde das Backblech mit einer Schicht Sp├Ątzle gef├╝llt. Darauf kamen einige Scheiben Champignons, Zwiebelringe und Kr├Ąuter. Die Nackensteaks habe ich vorab in der Pfanne von beiden Seiten angebraten. ├ťber die Nackensteaks verteilte ich wieder Zwiebelringe. Eine Sahne-Br├╝he-Mischung bildete die Basis f├╝r die Sauce. Gegen Ende der Backzeit kam noch ein wenig K├Ąse ├╝ber das Fleisch. Die Portion reichte noch f├╝r die n├Ąchsten Tage und somit waren wir am Anfang der Woche Mittags in der Arbeit noch gut versorgt. Ich liebe solche Gerichte, die das Mittagessen des n├Ąchsten Tages noch sichern. Drucken Nackensteaks aus dem Backofen Gericht Auflauf, Fleischgericht L├Ąnder & Regionen Regional Zutaten 2-4 Portionen Sp├Ątzle 2-3 Zwiebeln in Ringe geschnitten 3 Zehen Knoblauch in Scheiben geschnitten 2 Handvoll Champignons in Scheiben geschnitten Kr├Ąuter Pfeffer gemahlen Muskatnuss gemahlen 800 g Nackensteaks 1-2 Handvoll K├Ąse gerieben, hier Emmentaler 1 Becher Sahne 1 Becher Br├╝he hier Rinderbr├╝he Anleitungen Sp├Ątzle bei Bedarf herstellen, ansonsten fertige (hier eingefrorene) verwenden. Diese in einem tiefen Backblech verteilen. Darauf […]

Weiterlesen

Apfel-Vanille-Suppe

Apfel-Vanille-Suppe

Vor einigen Jahren bin ich eher durch Zufall auf das Rezept von Apfel-Vanille-Suppe gesto├čen. Die Speise wird laut Original mit Vanillepudding hergestellt. Nat├╝rlich braucht man kein fertiges Pulver daf├╝r. Meine Rezeptur hat sich seitdem weiterentwickelt. Insbesondere am Anfang gabs die Suppe w├Âchentlich. Sie ist schnell gemacht, fruchtig-s├╝├č und schmeckt lecker. Zuletzt war damit Schluss. Zeit es zu ├Ąndern! Man braucht daf├╝r fast nichts: ├äpfel, Zitronensaft, Sahne, Vanille und eine Prise Salz. Wer die Suppe etwas eindickt, kann sie auch als Dessert essen. Drucken Apfel-Vanille-Suppe Gericht Suppe, S├╝├čes L├Ąnder & Regionen Regional Portionen 2 Portionen Zutaten 3-4 ├äpfel gerne etwas s├Ąuerliche 1 Spritzer Zitronensaft etwas Wasser 1 Msp Vanillepulver oder eine alte Vanilleschote oder oder 1 Schuss Sahne 1 Prise Salz Anleitungen ├äpfel sch├Ąlen und in W├╝rfel schneiden. Diese zusammen mit Zitronensaft und soviel Wasser, dass die ├äpfel bedeckt sind, aufk├Âcheln. Wer es st├╝ckig mag, braucht nur kurz warten, ansonsten empfiehlt es sich zu warten, bis die ├äpfel zerfallen sind. Dann die Suppe p├╝rieren. Mit Vanillepulver, Sahne und Salz abschmecken.

Weiterlesen

Reiser├╝ckblick 2019

Reiser├╝ckblick 2019

Seid ihr inzwischen schon wach und wieder n├╝chtern? Nach dem kulinarischen R├╝ckblick schaue ich, wie in den Jahren 2015, 2016, 2017 und 2018, auf meine Reisen 2019 zur├╝ck. Dieses Jahr war einerseits spannend, da ich einiges neues sah, andererseits auch eher langweilig, nachdem es relativ wenige Reisen waren und vor allem in der zweiten Jahresh├Ąlfte auf Grund von anderen „Hobbies“ wenig Zeit blieb. Besuchte Kontinente: Europa (nat├╝rlich), Nordamerika, Mittelamerika (Danke, Haiti), Asien (Danke, Israel) Besuchte L├Ąnder: USA, Haiti, Niederlande, Frankreich, Schweiz, Tschechien, Polen, Rum├Ąnien, Bulgarien, ├ľsterreich, Israel Besichtigte St├Ądte (mehr oder minder): Fort Lauderdale, Labadee, Amsterdam, Zaanse Schans, Zaandam, Colmar, Basel, Augusta Raurica, Bad S├Ąckingen, Frick, Brno, Pilsen, Budweis, Hluboka, Holasovice, Trebon, Krakau, Ausschwitz, Wieliczka, Warschau, Bukarest, Sinaia, Brasov, Bran, Dryanovo, Weliko Tarnowo, N├╝rnberg, Bremen, Wilhelmshaven, Tel Aviv, Jerusalem, Masada, Rosh Hanikra, Akko, Caesarea, Haifa und nat├╝rlich Leipzig Neu ausgerubbelte L├Ąnder auf der Rubbelkarte: Haiti, Rum├Ąnien, Bulgarien Leider nicht mehr geschafft: Palma de Mallorca, Kaliningrad, Bamberg (Erk├Ąltung…) ´╗┐ Das Reisejahr fing direkt mit einem Highlight an: 70.000 tons of Metal. Daf├╝r flug ich nach Fort Lauderdale, um am n├Ąchsten Tag das Metalschiff zu boarden, was uns f├╝r einen halben Tag in Labadee, Haiti, absetzte, und anschlie├čend nat├╝rlich mit guter Musik […]

Weiterlesen

Jahresr├╝ckblick 2019

Jahresr├╝ckblick 2019

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Die letzten Stunden sind schon angebrochen. Die meisten von euch werden sich langsam an die Silvestervorbereitungen machen, oder? Ich sitze jetzt vermutlich entweder im Zug oder demn├Ąchst und fahre von Leipzig nach M├╝nchen, wo ich dann von der FF Silvesterbereitschaft haben werde. Nat├╝rlich ist auch f├╝r gutes Essen gesorgt! Damit das Foodbloggerjahr 2019 gut abgeschlossen werden kann, braucht es eine Bilanz. Nachdem Sina, die Giftigeblonde, und Sabine von Schmeckt nach mehr dieses Jahr pausieren, richten Sabrina und Steffen von Feed me up before you go-go die Foodbloggerbilanz #foodblogbilanz2019 aus. Wie in den Jahren 2014, 2015, 2016, 2017 und 2018 nehme ich nat├╝rlich wieder gerne daran teil. Morgen k├Ânnt ihr ├╝brigens in meinem Reiser├╝ckblick schm├Âckern. Wie auch im letzten Jahr war die Freizeit auch durch ein, zwei durchaus zeitaufw├Ąndige Hobbies gepr├Ągt, wodurch ich den Blog auf einem eher niedrigen Niveau lies. Sch├Âne Fotos gab es ├Ąu├čerst selten, aber zumindest habe ich weiterhin Spa├č daran, und man bekommt meine Ergebnisse auch hin, wenn man nachkocht. Es hat alles seine guten und schlechten Seiten. Die Facebook-Gruppen habe ich zwar noch, bin aber eigentlich nicht mehr aktiv. Mal schauen, wie das im neuen Jahr ausgeht. Nun aber […]

Weiterlesen

Zapiekanka

Zapiekanka

Von Zapiekanka habe ich vor meiner Recherche zum Kurzurlaub in Krakau noch nie was geh├Ârt. Zapiekanka ist eine Art Pizza, die in den 70er Jahren als schneller Snack f├╝r die arbeitende Bev├Âlkerung entstand. Sie besteht aus einer l├Ąngs halbierten Wei├čbrotstange, Champignons, Zwiebelst├╝cken und einer Gew├╝rz-Kr├Ąuter-Mischung. Je nach Region und Vorlieben der Leute wird das Baguette auch mit Wurst, Paprika oder anderem Gem├╝se belegt und anschlie├čend mit K├Ąse ├╝berbacken. Typisch ist der d├╝nne Streifen Ketchup auf dem Baguette.┬á Nat├╝rlich war ich neugierig und musste diese Art Pizzabaguette ausprobieren. Typisch mit einer guten Schicht Champigons, dazu Kr├Ąuter, viel K├Ąse, Wurst und Knoblauchsauce. Jedenfalls waren die Sachen, die herausschmeckten. Nat├╝rlich wollte ich das Baguette ausprobieren. Nachdem ich etwas faul war, verwendete ich einen fertigen Champignonsaufstrich. Das n├Ąchste Mal nehme ich dann doch die Variante mit frischen Champignons. Daf├╝r soll man die Champignons in Scheiben schneiden und mit Knoblauch und Zwiebeln kurz anbraten. Geschmeckt hat es trotzdem und es ging angenehm schnell. Damit ein praktisches Essen zwischen Weihnachten und Silvester, um auch Reste zu verwerten und wo man zwischen den Schlemmereien wenig Lust auf aufw├Ąndiges Essen hat. Drucken Zapiekanka Gericht Sandwich, Schnelles Essen L├Ąnder & Regionen Osteurop├Ąisch Portionen 1 Portion Zutaten 1-2 Baguettesemmeln zum […]

Weiterlesen