Urlaub: Top 10 zwischen Cairns und Brisbane

Urlaub: Top 10 zwischen Cairns und Brisbane

Die Stecke zwischen Cairns und Brisbane ist sehr beliebt bei Touris, vor allem wenns noch nicht so warm ist. Hier ist man doch näher am Äquator und kann vielleicht den ein oder anderen Sonnenschein abbekommen. Es hat hier einige Strände und die Wassertemperatur ist angenehm. Doch wie lange braucht man für die Strecke? Strecke Unser Zeitablauf war folgender: 3 Tage Cairns mit Ausflügen zum Great Barrier Reef, Daintree Nationalpark und Atherton Tablelands 1. Tag: Fahrt von Cairns nach Townsville über Mission Beach: 350 km und etwa 5 Stunden 2. Tag: Fahrt von Townsville nach Airlie Beach: 270 km und etwa 4 Stunden 3. Tag: Ausflug zu den Whitsunday Islands von Airlie Beach aus 4. Tag: Fahrt von Airlie Beach nach Rockhampton: 480 km und etwa 6 1/2 Stunden 5. Tag: Fahrt von Rockhampton nach Hervey Bay: 400 km und etwa 5 Stunden 6. Tag: Ausflug zu Fraser Island von Hervey Bay aus 7. Tag: Fahrt von Hervey Bay nach Noosa über Rainbow Beach: 200 km und etwa 2 1/2 Stunden 8. Tag: Fahrt von Noosa über Australia Zoo nach Brisbane: 150 km und etwa 2 Stunden Aufenthalt in Brisbane Kürzer würde ich die Stecke nicht einplanen. Die 8 Tage benötigt […]

Weiterlesen

Urlaub: Brisbane und Gold Coast

Urlaub: Brisbane und Gold Coast

Die letzten Stationen in Queensland waren Brisbane und die Gold Coast. In Brisbane verbrachten wir einen gesamten Tag, während wir an der Gold Coast 2 Tage waren, wobei einmal ein Ausflug ins Hinterland geplant war und bei der Gold Coast auch das Angebot an Freizeitparks genutzt werden wollte. Brisbane Nachdem wir das absolute Verkehrschaos in Brisbane bezwungen und unser Zimmer bezogen hatten, gab’s noch eine Stadtrunde, wo wir fast alle Sehenswürdigkeiten sahen. Über eine weitere Strecke gings ins kleine, aber feine Chinatown. Erst konnten wir uns nicht entscheiden, aber dann blieben wir beim vietnamesischen Straßenimbiss District 1 hängen. Sowohl Schweinebauch in Reispapier als auch Banh Mi Sandwich mit Meatballs kann ich nur empfehlen. Dazu gab’s frische Kokosnüsse. Das Essen war günstig und verdammt lecker. Tags drauf stand zur freien Verfügung. Eigentlich habe ich mir überlegt nach North Stradbroke mit Zug, Bus und Fähre zu fahren, aber entschied mich dann doch für einen faulen Tag in Brisbane. Brisbane hat schöne Parkanlagen und häufig gibt’s kostenlos Wlan. Ziemlich praktisch als Touri. North Stradbroke, die botanischen Garten und Moreton Island sind übrigens typische Tagesausflüge von Brisbane aus und soweit ich gehört habe empfehlenswert. Gold Coast mit Vergnügungspark Von Brisbane aus war die Gold […]

Weiterlesen

Urlaub: Noosa und Australia Zoo

Urlaub: Noosa und Australia Zoo

Der heutige Beitrag führt uns nach Noosa, Rainbow Beach und dem berühmten Australia Zoo. Im Vergleich zu den vorherigen Beiträgen direkt kurz, aber dafür kommt als nächstes Brisbane zusammen mit der Gold Coast – sowie den Top 10 für die Strecke Cairns bis Brisbane inklusive weiterer Infos. Ach ja, eigentlich wären Delfine in der Tin Can Bay dran gewesen, aber dafür waren wir knapp zu spät. Zwar werden hier wildlebende Delfine angefüttert, um sie Zuschauern zu zeigen, aber in meinen Augen trotzdem noch die angenehmere Variante. Rainbow Beach Von Hervey Bay ging es weiter nach Noosa. Als Zwischenstopp wählte ich Rainbow Beach aus, wo es am Strand vorbei an einer großen Düne zu dem bunten Sandfelsen ging. Zum Glück ists hier nicht so überlaufen, aber trotzdem phantastisch. Die verschiedenen Farben des Sandes und der Sandfelsen haben mich fasziniert. Die Düne war obligatorisch, aber nicht viel anders wie die vielen anderen Dünen auf dem Weg. Beim Rückweg machte sich der aufkommende Wind durch größere Wellen bemerkbar. Ich genoss das Wasser um meine Zehen – natürlich ging ich barfuß am Strand. Nachdem wir nur noch Käse zu essen hatten, gab es kurzerhand die in Australien so beliebten Pies. Die Füllung meines Curry […]

Weiterlesen

Urlaub: Rockhampton, Hervey Bay und Fraser Island

Urlaub: Rockhampton, Hervey Bay und Fraser Island

Unsere längsten beiden Strecken folgten gleich im Anschluss. Der erste Tag führte uns über Sarina Sugar Shed und die Capricorn Caves nach Rockhampton. Der zweite Tag ging über Bundaberg nach Hervey Bay und beide Tage hatten mit Zuckerrohr zu tun. Aber alles der Reihe nach. Von Hervey Bay aus machten wir zudem einen Ausflug nach Fraser Island. Sarina Sugar Shed Wenn man schon die ganze Zeit durch Zuckerrohr fährt, dann will man auch mehr wissen. So ging es mir zumindest. Es gibt einige Fabriken auf dem Weg, die man zu bestimmten Zeiten besuchen kann. Fast einfacher ist in der Hinsicht Sarina Sugar Shed und genau dorthin ging es in der Früh. Sugar Shed zeigt die Zuckerrohr-Verarbeitung in Miniaturgröße und außerhalb der Fabrik, aber immerhin konnten wir probieren. Neben Zuckerrohrsaft (dem einzigen außerhalb von Chinatown in Sydney) gab es viele Saucen, Chutneys, Ginger Beer, Rum und Liköre. Echt lecker und genau das richtige für und beiden. Eigentlich war der Plan unseren gekauften Käse mittags zu essen, aber dann gab es einen Würstlstand. Lustigerweise hatte einer der älteren Herrschaften früher 3 Jahre Deutsch in der Schule und versuchte sich an uns. Dann kam noch eine Dame dazu, deren Schwiegersohn aus Bayern ist. […]

Weiterlesen

Urlaub: Townsville, Airlie Beach und Whitsunday Islands

Urlaub: Townsville, Airlie Beach und Whitsunday Islands

Nach den Tablelands und Cairns ging es endlich mit dem Auto auf Strecke. Erstes Ziel war Townsville, danach gings nach Airlie Beach. Von dort aus war ein Ausflug zu den Whitsunday Islands geplant. Was während der ganzen Fahrt auffiel, war das Zuckerrohr. Fast überall stand es links und rechts von der Fahrbahn und wenn nicht, dann nur, weil es bereits geerntet wurde. Mission Beach Auf der ersten längeren Fahrt machten wir einen ziemlich entspannen Stopp in Mission Beach. Der Ort am Meer hat traumhafte Strände und wir konnten uns kaum wegreißen. Eindeutige Empfehlung dort länger zu bleiben. Durch den Aufenthalt in Melbourne war aber dafür keine Zeit. Von den Kassowaren – größte Population von Australien mit 40 Tieren – bekamen wir leider nix mit. Wäre ja auch zu schön um wahr zu sein. Ach ja, das Mittagessen bestand aus Moreton Bay Bugs mit Knobi und Petersilie sowie Knobibrot mit Käse. Saulecker! Townsville In Townsville kam wir leider erst an als es dunkel war. Am nächsten Morgen zog ich alleine los, um eine Runde am Strand zu gehen. Es endete in einer Stunde im flotten Tempo – und ich war nicht alleine. Viele Einheimische nutzten die Gunst der Stunde. Nach Frühstück […]

Weiterlesen

Urlaub: Cairns

Urlaub: Cairns

Von Melbourne ging es mit Virgin Airlines ins warme Cairns. Warm? Naja, nur 25 bis 28 Grad – es ist ja Winter 😉 Beim Flug konnte man bereits paar Inseln sowie den Regenwald sehen. Cairns liegt im Norden der Ostküste, in Queensland und ist der große Startpunkt für Ausflüge ins Great Barrier Reef. Zudem hat es hier Regenwald und Hochland. Vom Flughafen fährt man am besten mit dem Bus in die Stadt. Dort kann man fast alles zu Fuß erkunden. Gutes und günstiges Essen gibt es hier beim Night Market, auch kann man Känguruh und Krokodil probieren sowie Abends einkaufen. Ansonsten ist hier nicht so viel los, jedoch kann man neben dem Great Barrier Reef eben Regenwald und Hochland in Form von Daintree Nationalpark und Atherton Tablelands anschauen, was wir auch machten. Mehr dazu später. Cairns Nachdem wir Quartier bezogen haben, gings zur Esplanade und zum künstlichen öffentlichen Pool, bei den auch einige Grillstationen stehen. Beim Rusty’s Market erstanden wir regionale Minibananen (Lady Fingers – unbedingt probieren) und eine Paw Paw, bevor wir in einem Supermarkt das Süßigkeitsregal plünderten. Alles ziemlich süß, aber lecker. Mehr dazu in einem gesonderten Beitrag. Nach einem kostspieligen Bummel durch den Night Market (Strandtuch, Käppi […]

Weiterlesen