Bier: Das Kriminelle Helle

Als ich das Kriminelle Helle von Munich Brew Mafia im Regal sah, musste ich es einfach kaufen. Die Brew Mafia von Dario und Nicklas hat mich mit ihrem Don Limone überzeugt und seitdem versuche ich all ihre Biere zu probieren – und auch wieder zu kaufen. Diesmal ein Helles mit dem kriminellen Namen. Kommt das Bier an das Don Limone – ok, sehr hohe Latte – oder an die anderen Biere ran?

Das Etikett finde ich wieder einmal gelungen. Justitia, die Göttin der Gerechtigkeit, steht mit verschlossenen Augen und dem Richtschwert in der einen und einer Waage mit Hopfen in der anderen Hand.

Das Bier riecht floral, süß, fruchtig. Der Schaum hält sich gut und beim ersten Schluck war ich schon vom Hellen begeistert. Angenehme malzige Süße kombiniert mit dem Hopfenaroma, fruchtig-floral, aber nicht unangenehm. Äußerst süffig. Man merkt dem Hellen an, dass daran 5 Jahre lang gearbeitet wurde, um es zu perfektionieren.

Bier: Das Kriminelle Helle

  • Name: Das Kriminelle Helle
  • Brauerei: Munich Brew Mafia
  • Stil: Helles
  • Alkoholgehalt: 5,0%
  • Bitterheit: 19 IBU
  • Inhalt: 0,5l
  • Preis: etwa 2 Euro
  • Dazu passt: alles mögliche, gerne Biergartenküche

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.