Flanksteak mit Garlic Rice

Beim Stöbern bei Saveur stieß ich über Garlic Rice. Der Knoblauchreis wird auf den Philippinen in unterschiedlichen Variationen meist zum Frühstück gegessen. Als ich nach einer Beilage zu einem Flanksteak suchte, erinnerte mich an dieses Gericht, was ich kurzerhand zur Beilage machte. Das Flanksteak selbst hatte ich in Sojasauce, Sesamöl, Knoblauch und paar Gewürzen mariniert, so dass beide Bestandteile des Essens zumindest harmonieren. Dazu wurde Knoblauchbutter serviert.

Flanksteak mit Garlic Rice

Garlic Rice

Gericht Beilage, Frühstück
Länder & Regionen Asiatisch

Zutaten

  • 1/2 Tasse Weißweinessig
  • 1/4 TL Chiliflocken
  • 5 Zehen Knoblauch gehackt; im Original 14 Zehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Tassen Reis
  • 3 Stangen Lauchzwiebeln in Ringe geschnitten

Anleitungen

  1. Weißweinessig, Salz, Pfeffer, Chili und 1 TL gehackten Knoblauch miteinander vermischen und auf die Seite stellen.

  2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und darin den restlichen Knoblauch anrösten. Den Reis in die Pfanne geben und 5-7 Minuten mitanbraten.

  3. Mit darüber gestreuten Lauchzwiebeln und der Sauce servieren.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.