Bier: Poculator

Passend zur Zeit möchte ich euch mein aktuell liebstes Starkbier vorstellen: Poculator, der dunkle Doppelbock von Kloster Scheyern. Das Etikett ist typisch für die Biere, die bei der Brauerei Tucher gebraut werden. Das Bier ist schön dunkelbraun und riecht angenehm malzig-schokoladig. Geschmacklich erinnert es mich an einen Rumtopf und ist äußerst süffig. Hierfür gibt es eine klare Empfehlung von mir!

Bier: Poculator

  • Name: Poculator
  • Brauerei: Kloster Scheyern
  • Stil: Dunkler Doppelbock
  • Alkoholgehalt: 7,2%
  • Bitterheit: –
  • Inhalt: 0,5l
  • Preis: –
  • Dazu passt: alles mögliche

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Das kein Vergleich mit einem Salvator, obwohl ja alle gemeckert haben, der Salvator ist wesentlich Bitterer im ersten nehmen, läuft auch nicht so leicht über die Zunge wie der Proculator, entfaltet mehr Geschmacks Nuancen als ein Salvator, und gibt einen eher helleren Kick.

  2. Als eingefleischter Starkbierfan muss ich meinen Vorschreibern Recht geben. Der Proculator ist einfach malziger als der Salvator. Denn dieser wartet auch mit einem höheren Hopfenanteil auf. Wer also auf Malzbier steht und mal eine alkoholische Variante davon testen möchte, ist mit dem Proculator bestens bedient.

    Viele Grüße und „Prost“ aus München
    Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.