Bier: Dragonhead

Den Dragonhead habe ich ebenfalls von dem englischen Laden ums Eck. Wann bekommt man schon ein Bier von den Orkney Inseln, die zu Schottland gehören? Eben! Daher musste das Bier einfach mit. Nachdem ich schon einmal in Island verpasst habe das Puffin Ale der Brauerei zu probieren…

Das Etikett gefiel mir gleich – dunkel und mit Wikingerschiff. Das Aussehen des Stouts passt perfekt dazu: dunkel, fast schwarz. Der Geruch ist entsprechend intensiv nach Kaffee, Malz und Schokolade. Vielleicht sind auch ein paar dunkle Früchte dabei, nachdem es angenehm abgerundet riecht. Der Geschmack ist ebenfalls angenehm ausgegeglichen, auch wenn intensiv. Es ist eher bitterer, aber die Süße kommt trotzdem durch, auch wenn nur ein wenig. Es schmeckt malzig, rauchig, nach Kaffee, Schokolade und dunklen Früchten. Der Abgang ist ziemlich intensiv. Insgesamt ist das Stout eher trocken und herb, eher ölig, aber mit genug Kohlensäure, um es gut trinken zu können. Genau das passende Bier für stürmische Winternächte.

Bier: Dragonhead
  • Name: Dragonhead
  • Brauerei: Orkney Brewery
  • Stil: Stout
  • Alkoholgehalt: 4%
  • Bitterheit: –
  • Inhalt: 0,5l
  • Preis: –
  • Dazu passt: alles mögliche

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.