Bier: Dragonhead

Den Dragonhead habe ich ebenfalls von dem englischen Laden ums Eck. Wann bekommt man schon ein Bier von den Orkney Inseln, die zu Schottland geh├Âren? Eben! Daher musste das Bier einfach mit. Nachdem ich schon einmal in Island verpasst habe das Puffin Ale der Brauerei zu probieren…

Das Etikett gefiel mir gleich – dunkel und mit Wikingerschiff. Das Aussehen des Stouts passt perfekt dazu: dunkel, fast schwarz. Der Geruch ist entsprechend intensiv nach Kaffee, Malz und Schokolade. Vielleicht sind auch ein paar dunkle Fr├╝chte dabei, nachdem es angenehm abgerundet riecht. Der Geschmack ist ebenfalls angenehm ausgegeglichen, auch wenn intensiv. Es ist eher bitterer, aber die S├╝├če kommt trotzdem durch, auch wenn nur ein wenig. Es schmeckt malzig, rauchig, nach Kaffee, Schokolade und dunklen Fr├╝chten. Der Abgang ist ziemlich intensiv. Insgesamt ist das Stout eher trocken und herb, eher ├Âlig, aber mit genug Kohlens├Ąure, um es gut trinken zu k├Ânnen. Genau das passende Bier f├╝r st├╝rmische Wintern├Ąchte.
Bier: Dragonhead

  • Name: Dragonhead
  • Brauerei: Orkney Brewery
  • Stil: Stout
  • Alkoholgehalt: 4%
  • Bitterheit: –
  • Inhalt: 0,5l
  • Preis: –
  • Dazu passt: alles m├Âgliche

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.