Bier: Chili Hammer

Im Gegensatz zum Dosenbier von letzter Woche strotzt dieses Chili Hammer nur von Geschmack. Als ich bei Biervana* mit Matthias redete, fragte er mich, ob ichs scharf mag. Joa, klar, warum nicht. Mit einer kleinen Vorwarnung *hust* bekam ich den Chili Hammer mit. Im Endeffekt ist es das heftige IPA von BrewDog verfeinert mit einer Prise Chili. Auf der Website von BrewDog steht dazu folgendes:

„Chili Hammer twists into a new direction with the addition of Habanero, Scotch Bonnet and Trinidad Scorpion, and is then dry-hopped as usual to give a hint of balance courtesy of grapefruit, lemon and pineapple. These citrus and tropical fruit flavours give a bitter finish to the beer, before the arrival of the punchy, spiky chili heat. It is a true departure for our resinous piledriver, and a fitting addition to our Hammer Heads series (look out for the final release, Rye Hammer, in December).“

Also den Chili merkt man, genauso wie den Hopfen. Zum Glück ist beides nicht zu übermäßig, aber mehr als eine Dose könnte ich nicht trinken. Die haut aber mit ihren 7,2% auch ordentlich rein. Scharf, bitter, hopfig, ein wenig fruchtig und genug Umdrehungen. Ich muss mal schauen, ob ich noch so eine Dose ergattern kann. Das Bier ist nach meinem Geschmack.

Bier: Chili Hammer
  • Name: Chili Hammer
  • Brauerei: BrewDog
  • Stil: IPA
  • Alkoholgehalt: 7,2%
  • Bitterheit: 100+ IBU
  • Inhalt: 0,33l
  • Preis: –
  • Dazu passt: alles mögliche

*Auch wenn ich die Biere von Biervana kostenlos erhalten habe, bleibt meine Meinung davon unberührt. Vielen Dank nochmals dafür!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.