Ausprobiert: Kaki

Kaki esse ich eigentlich gerne, aber viel zu selten. Vermutlich deshalb habe ich sie hier auch noch nie vorgestellt. Das muss sich ändern.
Kakis ähneln Tomaten vom aussehen, sind nur meist etwas größer und natürlich süßer. Ursprünglich stammen Kakis aus Asien und sind auch unter den Begriffen Sharonfrucht, Honigapfel und Persimone bekannt. Der hohe Tanningehalt bei unreifen Früchten sorgt an Birne/Marille erinnernde herbe Note. Wenn die Schale ein wenig nachgibt, ist sie reif.

Ausprobiert: Kaki

Am liebsten löffel ich Kaki, ähnlich wie Kiwis, einfach aus. Der Geschmack erinnert ein wenig nach Aprikose mit Vanille.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.