Urlaub: Another Day

Heute führte der Weg dreier anderer Backpacker, Suky, einer Mitarbeiterin des Hostels, und natürlich auch meiner zum botanischen Garten, wo wir über zwei Stunden die Pflanzen betrachteten, viele Fotos schossen und auch den einzigen nicht kostenlosen Teil, den Orchideen Garten, anschauten.
Urlaub: Another Day
Urlaub: Another Day

Getränk diesmal: Mandellimo

Urlaub: Another Day

Urlaub: Another Day
„25% lower in sugar as compared to regular sweetened Asian beverage“

Nach einer solchen Anstrengung muss gutes Essen her, welches wir durch einen Abstecher zu „unserem“ Hawker Center auch bekamen. Diesmal probierte ich Duck Noodle Soup und Winter Melon Tea. Die Ente schmeckte herrlich kräftig, mit zusätzlichen Sprossen in der Suppe und einer angenehmen Größe.
Urlaub: Another Day
Winter Melon schmeckte in meinen Augen ähnlich wie Water Chestnut. Suky bestellte uns zusätzlich noch zwei Rollen, gefüllt mit allem möglichen, u.a. Karotte.
Urlaub: Another Day
Der Ausflug zur Einkaufsmeile mit einem Deutschen nach erneutem Essen – für mich nur Eis (Mango mit Lychee)- wurde leider jäh durch Starkregen verkürzt.
Urlaub: Another Day
Die Stäbe zum Wäsche aufhängen faszinieren mich…
Urlaub: Another Day
Etwas trockener ging es diesmal mit einem Kiwi (Juhuu der Brite verschenkte sein Ticket) zur Night Safari (Achtung, im Feierabendverkehr dauert die Anreise deutlich länger inklusive Sardinen-Feeling in der Bahn). Die Feuershow war beeindruckend, aber auch die Creatures of the Night mit Tieren wurde lustig aufgezogen. Informativ war die Tram-Fahrt durch den dunklen Zoo, wo nur nachtaktive Tiere leben. Die Gehege waren genauso wie im normalen Zoo nebenan relativ groß und natürlich eingegrenzt. Ob man Zoos für gut hält, steht auf einer anderen Karte.
Da die Essenspreise beim Zoo in schwindelerregender Höhe liegen, wurde ein Zwischenstopp bei – Premiere – Wendy’s gemacht. Leckerer Geschmack, könnte es in meiner Ecke gerne geben. Ich hatte zwei Cheeseburger mit Bacon und der Schinkengeschmack war angenehm intensiv.
Ach ja, von Sojamilch bin ich immer noch nicht begeistert, aber musste natürlich auch probiert werden.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.