Urlaub: Singapur oder warum muss es so viel regnen

Heute ging es gleich nach Singapur weiter. Sightseeing in Melaka habe ich gestrichen und bin gleich zum Bus Terminal gefahren. 10 Minuten später saß ich bereits im Bus nach Singapur.  Ein etwas älterer, mit harten Sitzen und – das beste daran – einer kaum funktionierendem Klimaanlage (!!!). Endlich angenehme Temperaturen während der Reise.
Kaum im Hostel (Green Kiwi) angekommen, fing es – wer errät es?  – wieder einmal an zu regnen. Als der Himmel etwas aufklärte, drehte ich eine kurze Runde durch Little India. Welch ein Glück, dass mich einige Baustellen vorm Weitergehen aufhielten, denn kurz nach meiner Rückkehr fing es erst richtig an. Diesmal hielt ein Fenster den Wassermassen nicht stand und musste notdürftig geflickt werden.
Urlaub: Singapur oder warum muss es so viel regnen
Immerhin machte ich mich einen kleinen Abstecher zum Hawker Center, wo ich leckere Fischsuppe mit – Yes – sehr scharfen Chilis löffelte. Als der Durst stärker wurde, bemerkte ich auch einen Unterschied zu Malaysia: Hier ist man selbst fürs Getränk zuständig. Die Auswahl gefällt mir trotzdem.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.