Urlaub: Der wirklich letzte Beitrag aus KL

Heute war ich zur Abwechslung alleine Essen. Neuer Essensstand, neue Erfahrung: die StĂ€nde kaufen von anderen teilweise das Essen hinzu. Da GefĂŒhl hatte ich bereits gestern, aber heute war es mehr als offensichtlich. Meine Bestellung ging gleich an einen Springer, der mir das Essen in der Styoporbox brachte – vorher natĂŒrlich als die SpezialitĂ€t angepriesen. WĂ€hrend ich auf mein Essen wartete, kam ein Springer eines anderen Standes mit seinem Zettel daher. Nichts desto trotz passte das Gericht.
Urlaub: Der wirklich letzte Beitrag aus KL
FĂŒr die morgige Busfahrt (8:30 geht der erste Bus – viel zu frĂŒh fĂŒr mein  UrlaubszeitgefĂŒhl) musste ich mich natĂŒrlich auch noch eindecken. Diesmal entschied ich mich fĂŒr ein GebĂ€ck mit Teecreme-FĂŒllung, welches ich auch gleich ausprobieren musste.
Urlaub: Der wirklich letzte Beitrag aus KL
Die eigentliche Nachspeise heute bestand aus Obst: pinke Dragonfruit, Rambutan und Longan (oder Langsat oder wie auch immer das heißt). Von der Dragonfruit war ich weniger begeistert, aber die anderen beiden rissen es heraus. Rambutan und auch das andere sind vom Fruchtfleisch Ă€hnlich wie Lychee, aber weniger sĂŒĂŸ.
Urlaub: Der wirklich letzte Beitrag aus KL

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.