Pikelets

Nachdem ich dieses mal nicht erneut Zorras Blog-Event verpassen wollte und es Sonntags häufig Pancakes gibt, entschied ich mich für ein australisches Rezept für Pikelets auf taste.au.com.
Statt self-raising flour verwendete ich normales Mehl und mischte Backpulver unter. Die kleinen Pfannkuchen sind dann gold-braun, wenn der Teig blasen wirft.

Pikelets
Pikelets

Pikelets werden beispielsweise mit Butter, Marmelade oder geschlagener Sahne gegessen. Ich probierte sie zunächst mit Orangenmarmelade, bevor ich bei Erdnussbutter und Heidelbeeren hängen blieb:

Pikelets
Pikelets mit Erdnussbutter und Heidelbeeren

Lecker! Ich kann sie mir auch gut als Fingerfood beim Buffet vorstellen, mit Lachs- oder Forellencreme, Bananen-Curry-Creme oder anderen Varianten. 
Danke Gastgeberin Zorra für die wunderbare Idee australische Rezepte auszuprobieren!
Pikelets

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Das ist eine coole Idee, die ich mir schon fixiert habe. Erdnussbutter mit Heidelbeeren werde ich auch mal ausprobieren. Klingt nach einer tollen Kombination.

    Liebe Grüße
    Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.