Beitrag in eigener Sache

Nachdem ich schon die Facebook Seite und die Kooperation mit Biervana (zu weit weg von der aktuellen Wohnung für schnell mal nach der Arbeit vorbei schauen) entsorgt habe, mache ich mich nun an das nächste dran. Ich habe vor wenigen Jahren Amazon Partnernetz eingeführt, da es mich gefreut hätte, wenn beim Hobby-Blog vielleicht Kochbücher oder ähnliches reinkommen würden. Ein wenig Grummeln im Magen hatte ich dabei schon. Feststellung ist, dass ich nicht über die 25-Euro-Hürde komme. Dafür brauch ich keine Affiliate-Links. Der Blog ist und bleibt ein Hobby, daher werde ich die Links im Laufe der nächsten Tage entfernen. Ich will um ehrlich zu sein nur das hier haben, hinter dem ich stehe.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.