Restaurant: Tacos y Tequila

Nach meinem mexikanischen Kochkurs letztes Jahr wollte ich endlich einmal in einem mexikanischen Restaurant speisen. TexMex mag ich auch, aber ist dann doch leicht anders. Da traf es sich gut, dass einer der ehemaligen Weggehrunde wieder „ausländisch“ Essen gehen wollte. Die Wahl fiel letztlich auf Grund des Namens auf Tacos Y Tequila in München. Kaum angekommen, bemerkten wird die Cocktail-Happy-Hour. Perfektes Timing würde ich sagen. Natürlich braucht man eine gute Grundlage. Die bestand zunächst aus überbackenen Taco-Chips mit unterschiedlichen Dipps. Auch wenn ich kein Hähnchen-Fan bin, wählte ich Cazuela de nopales con pollo. Bei den Cazuela werden die gebratenen Zutaten in einem Tontopf angerichtet. Soweit ich weiß ist es eine Art Eintopf/Gericht in einem Topf, das in je nach Region anders zubereitet wird. Eher Texmex kam mir der Käse vor, mit dem das Gericht überbacken wurde.  Dazu gab es Guacamole und eine Salsa sowie Maistortillas. Bei den Nachspeisen interessierte uns das Zitroneneis mit Tequila eigentlich besonders, aber nachdem es leider aus war, entschieden wir uns für Flan, der auch schmeckte.

Restaurant: Tacos y Tequila

Nachdem ich noch nie selbst in Mexiko war, kann ich leider nicht beurteilen wie authentisch das Essen wirklich war. Es schmeckte mir jedenfalls, die Cocktails waren auch gut und dank Happy Hour angenehm bepreist. Die Bedienung war freundlich und auf zack. Da würd ich wieder hingehen.

Tacos Y Tequila
Herzogstr. 93
80796 München
http://www.tacosytequila.de

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.