Bier: craftBee No 2

Nachdem ich vor kurzem etwas Aufenthalt in Stuttgart zwischen zwei Zugfahren hatte, schaute ich bei der Galeria Kaufhof ins Erdgeschoss, wo es einige Leckereien gibt. Eher zum Spaß schaute ich auch bei den Bieren vorbei und blieb am craftBee No 2 hängen. Honigbier? Bisher hatte ich eher pappsüßes oder ein kaum nach Honig schmeckendes Bier im Kopf, aber es klang einfach zu interessant, um es nicht zu probieren.

craftBee No 2 hat auch eine Nummer 1, ein etwas dunkleres Honigbier, während die Nummer 2 ein goldfarbenes Bier ist. Gebraut werden beide Varianten in Kassel. Leider, wenn man auf deren Website nachliest, besteht das Bier aus 90% Vollbier aus Wasser, Gerstenmalz (Pilsner, Ahorn, Wiener), Hopfen (Tettnanger), Hefe
und 10% Erfrischungsgetränk aus Wasser und Honig. Hätte man den Honig nicht mitbrauen können? Naja… Die Beschreibung klingt dafür umso besser:

Goldgelb wie die Morgensonne kommt unsere Brauspezialität mit Honig, das craftBee No 2, daher. Das leichte Aroma des Frühlingshonigs unserer Kasseler Stadtbienen ergänzt die blumigen Noten des Hopfens perfekt. Süffig und spritzig ist das Blonde – der Inbegriff eines „nordhessischen Champagners“. Naturbelassen und voller Geschmack!

Und wie schmeckt das Bier? Überraschend süffig, nach Bier und nach Honig im passenden Verhältnis. Da kann man fast davon absehen, dass ein Erfrischungsgetränk untergemischt wird.

Bier: craftBee No 2

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.