Bier: Berliner Nacht Imperial Stout

Was wäre ein Bier-Special ohne flüssige Schoki? Nix! Also gibt es heute die Berliner Nacht Imperial Stout. Das Bier wurde mir von Biervana* zur Verfügung gestellt.

Seit 2005 gibt es die BrewBaker, die in Berlin ihre handwerklichen Biere brauen. Nach zwei Umzügen ist die Crew um Braumeister Michael Schwab in der Sickingenstraße gelandet. Das Standardsortiment enthält neben der Berliner Nacht noch ein Bellevue Pils, Red Lager, Berlin IPA, Berliner Weisse und ein Berliner Art (Double IPA).

Nun zur Schoki, ähm, dem Bier. Das Imperial Stout ist dunkel wie die Nacht. Beim Geruch blieb ich erst einmal Hängen. Pflaume? Schoki? Keine Ahnung, auf jeden Fall das, was ich erhofft hatte.
Der erste Schluck erinnerte mich an Kaffee mit etwas Schoki. Später kamen dann andere Aromen hinzu: Pflaume, Kirsche, und wieder Schoki und Kaffee und Schoki… und dazu die ganzen Röstaromen. Gigantisch! Die Mischung fand ich komplex und faszinierend zugleich.
Aber Achtung, die 9,0 % machen sich auch bemerkbar.
So eine Nachspeise könnte ich häufiger haben.

Bier: Berliner Nacht Imperial Stout
  • Name: Berliner Nacht
  • Brauerei: Berliner BrewBaker
  • Stil: Imperial Stout
  • Alkoholgehalt: 9,0 %
  • Bitterheit: 50 IBU
  • Inhalt: 0,33 l
  • Preis: –
  • Dazu passt: Schoki

*Auch wenn ich die Biere von Biervana kostenlos erhalten habe, bleibt meine Meinung davon unberührt. Vielen Dank nochmals dafür!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.