Coda in Brodo – Ochsenschwanzsuppe

Ich habe schon viel von Ochsenschwanz und Ochsenschwanzsuppen gehört, aber nie eine gegessen. Als ich Quinto Quarto** in der Hand hielt, war dies eines der Gerichte, die ich unbedingt ausprobieren wollte. Vor kurzem war es dann soweit. Eigentlich sollte die Suppe ein paar Gäste beeindrucken, aber nachdem ich nicht fit war, genoss ich die Brühe beim Backen einen Tag später. Das ist eigentlich auch das, was mir bei der Ochsenschwanzsuppe am besten schmeckte: die Brühe.

Coda in Brodo - Ochsenschwanzsuppe
Rezept drucken
Ochsenschwanzsuppe
Das ist eigentlich auch das, was mir bei der Ochsenschwanzsuppe am besten schmeckte: die Brühe.
Coda in Brodo - Ochsenschwanzsuppe
Küchenstil Italienisch
Portionen
Portionen
Zutaten
Küchenstil Italienisch
Portionen
Portionen
Zutaten
Coda in Brodo - Ochsenschwanzsuppe
Anleitungen
  1. Steinpilze in etwas Wasser für etwa 15 Minuten einweichen lassen.
  2. Ochsenschwanz in der Zwischenzeit abwaschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Zwiebel, Karotten und Staudensellerie in grobe Stücke schneiden. Kräuter abzupfen und grob schneiden.
  3. In einem großen Suppentopf das Olivenöl erhitzen und den Ochsenschwanz darin rundherum anbraten. Gemüse, Gewürze und Kräuter dazu geben, etwas weiter braten. Anschließend die Steinpilze mit dem Einweichwasser sowie 2 1/2 Liter Wasser dazu geben und die Suppe etwa 2 1/2 Stunden sieden köcheln lassen. Die Flüssigkeit salzen. Die Suppe soll übrigens nicht sprudelnd kochen.
  4. Spinat in der Zwischenzeit waschen, Stiele entfernen und größere Blätter klein zupfen. Knoblauch fein hacken.
  5. Die Suppe sieben und wieder in den Topf geben. Fleisch etwas abkühlen lassen und anschließend das Fleisch vom Knochen schneiden.
  6. Die Suppe wieder zum Kochen bringen, das Tomatenmark unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Spinat, Knoblauch und die Fleischstückchen dazu geben. Petersilie abzupfen, Bauernbrot rösten.
  7. Die Ochsenschwanzsuppe zusammen mit dem gerösteten Bauernbrot (oder ohne) und der Petersilie servieren.
Coda in Brodo - Ochsenschwanzsuppe

** Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links. Nähere Hinweise dazu finden sich im Impressum.

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Die Leber mit Honig und Rosinen habe ich auch schon ausprobiert, aber zu mehr kam ich bisher nicht. Das stimmt, es könnten mehr Geschichten sein, aber trotzdem ein schönes Buch. Mir gefällt, dass endlich die Innereien und eher Abfallprodukte beworben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.