Bier: Märzen

Nach dem Maibock gibt es heute noch ein weiteres Saisonbier von Giesinger: das Märzen. Das Märzen ist typisch für den Frühling. Giesinger dazu:

Früher durfte laut Brauordnung in Bayern nur zwischen St. Michael (29. September) und St. Georg (23. April) gebraut werden, unter anderem weil man die Würze nicht kühlen konnte. Diese Zeiten sind Gott sei Dank vorbei, allerdings hat mit dem Märzen eine besondere Brauart aus dieser Zeit überlebt.  Etwas mehr Hopfen und stärkeres Brauen der Sude sorgte für eine längere Haltbarkeit, so halfen sich Brauer damals über den Sommer. Und wir uns jetzt auch.

Die Variante von Giesinger riecht bereits stark nach Malz, was sich im Geschmack fortsetzt. Das Bier schaut selbst leicht rötlich-braun aus mit einem beigefarbenem Schaum. Neben dem Malz macht sich ein leicht brotiger Geschmack breit, hinzu kommt eine angenehme Süße. Durch die Hopfung ist das Märzen trotzdem nicht zu süß.
Das Bier kann Frau gut trinken!

Bier: Märzen
  • Name: Märzen
  • Brauerei: Giesinger
  • Stil: Märzen / Saisonbier
  • Alkoholgehalt: 5,7 %
  • Bitterheit: 15 IBU
  • Inhalt: 0,5 l
  • Preis: 1,90 Euro
  • Dazu passt: fast alles

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.