Bier: Dead Guy Ale

Passend zu Halloween gab es ein neues Bier zu probieren: Dead Guy Ale von Rogue Ales aus Oregon, US. Ursprünglich wurde das Bier in den 90er Jahren für den 1. November (Mayan Day of the Dead) gebraut. Es hat übrigens ein paar Auszeichungen beim World Beer Championship erhalten.

Das Bier ist Honigfarben und hat ein stark malziges Aroma mit einem Hauch von Honig.
Als Malz werden übrigens Northwest Harrington, Klages, Maier Munich und Carastan verwendet. Die Hopfensorten sind Perle und Saaz.
Das Ale wirkt beim ersten Schluck nicht bitter, eher malzig, karamellig und würzig.
Am besten gefiel mir der Abgang, der sehr stimmig ist. Ein kräftiges Malzaroma macht sich im Mund breit, zusammen mit einer angenehmen Honig-Komponente.
Das Bier schmeckt nach mehr.

Bier: Dead Guy Ale
  • Name: Dead Guy Ale
  • Brauerei: Rogue Ale
  • Stil: Maibock
  • Alkoholgehalt: 6,5%
  • Bitterheit: 40 IBU
  • Inhalt: 0,355 l
  • Preis: etwa 2,50-3,00 €
  • Dazu passen: Schwein, scharfes Essen

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.