Ausflug/Restaurant: Auswärts Essen

In letzter Zeit probierte ich eines auswärts:

  • Hamburger Fischmarkt in Stuttgart: Brötchen mit geräuchertem Aal für 5 Euro. Sehr lecker! Empfehlenswert, wenn auch nicht billig.
  • Zum Koreaner in der Amalienstraße in München: sehr guter Imbiss mit einer angenehmen Auswahl. Hatte zuletzt Duk-Baegi Bibim Bap (Tontöpfchen mit Reis, Gemüse und Fleisch – könnte für mich weniger Reis sein) für 6,50 Euro. Auch probiert: Bulgogi (mariniertes, klein geschnittenes Rindfleisch mit Reis – mein Favorit bisher, 5,50 Euro), Schweinebauch (zart, wie der Name schon sagt etwas fettig, 5,20 Euro), Kimchi (ok soweit) und Tintenfische (an sich lecker, aber sättigt stark, 6,90 Euro). Punktabzug gibts fürs Spezi vom Aldi.
  • Zehrplatz auf der Landshuter Hochzeit: Probiert habe ich einen Steckerlfisch, genauer gesagt Forelle. Mein Fisch kostete ganze 9 Euro, war aber das Geld wert.
    Ausflug/Restaurant: Auswärts Essen
  • Tollwood: Kräuterbaguette für 3 Euro und Langos ohne Käse für 4,50 Euro: beides ebenfalls lecker
  • Maxlrainer Bräustüberl: Schnitzel Wiener Art mit Pommes für 8,90 Euro: Geschmacklich ok, angenehm salzige Pommes. Bedienung könnte freundlicher und schneller sein.

Und die Feststellung, dass ich mehr fotografieren sollte 😉

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.