Schokopudding oder was sich im beim Zubereiten so entwickelt

Schokopudding oder was sich im beim Zubereiten so entwickelt

Mittags hatte ich, im Gegensatz zu gestern, etwas „gscheids“ namens Hot Dogs, wodurch ich mir abends etwas Süßes gönnen konnte. Mangos befanden sich bereits seit 48 Stunden im Kühlschrank, mariniert mit Likör 43 und Zucker. Grand Marnier hätte besser gepasst, aber befindet sich leider nicht in meinem Vorrat. Dazu soll es Schokopudding geben (für 4 Portionen): 1/2 l Milch etwas Zucker 100g Schoki (am besten Halbbitter oder Hälfte Vollmilch, Hälfte Zartbitter) etwas Kaffee und Amaretto […]

Weiterlesen

Topfenschmarrn mit karamellisiertem Apfel-Mandel-Kompott

Topfenschmarrn mit karamellisiertem Apfel-Mandel-Kompott

Passend zu Susi von Prostmahlzeit gestaltetem Blog-Event auf zorras kochtopf entschied ich mich für eine österreichisches Frühstück. Zwar hätte Palatschinken deutlich besser zu meinen Sonntags-Pancakes gepasst, jedoch verbinde ich eher einen Ungarnurlaub mit Palatschinken. Überbleibsel der k. & k. Zeit? Kaiserschmarrn und Topfenschmarrn – auf Hütten verspeist – sind mir hingegen sehr gut in Erinnerung. Letztlich entschied ich mich für Topfenschmarrn. Leider ohne Zwetschgen- oder Kirschröster, dafür mit Apfelkompott.

Weiterlesen

Gegrillte Ananas

Gegrillte Ananas

Beim Blick in die Küche stellte sich der überproportionale Anteil an Obst heraus. Weder Fleisch, noch Fisch, Garnelen, Tofu oder Sojaschnitzerl daheim, also irgendwas mit Obst. Nachdem auch die Eier für Kopytka fehlen, musste ich mir etwas neues überlegen. Heraus kamen gegrillte Ananas mit Pflaumenkompott und Eis.

Weiterlesen