Urlaub: Basel

Vor kurzem führte mich der Weg in die schöne Schweizer Stadt Basel. Basel ist die drittgrößte Stadt der Schweiz und liegt im Dreiländereck Schweiz-Frankreich-Deutschland. Es wird vermutet, dass der Name römischer Herkunft ist. Entsprechend alt ist die Stadt. Die ersten Besiedlungen waren sogar noch vor den Römern. Der Stadtkern schaut jedoch stark nach Mittelalter aus. Den Rand der Stadt erkennt man gut an den Industrieunternehmen, wie Roche, Novartis und Coop.

Die Innenstadt kann man schön zu Fuß erkunden und genau das haben wir gemacht. Vom St. Alban-Tor ging es am Rhein entlang zur nächsten Brücke und von dort in die Altstadt.

Urlaub: Basel

Urlaub: Basel

In das Münster konnte man auf Grund eines Konzertes nicht, aber die Anlage selbst ist hübsch und es gibt dort auch einen Aussichtspunkt in der Nähe.

Urlaub: Basel

Das Rathaus hat mit seiner Bemalung begeistert.

Urlaub: Basel

Am Rhein gibt es mehrere Stellen die Füße baumeln zu lassen und die Sonne zu genießen. Insbesondere auf der gegenüberliegende Seite der Altstadt findet man mehrere Ecken.

Urlaub: Basel

Urlaub: Basel

An mehreren Stellen der Stadt findet man Informationen zu öffentlich zugänglichen Ausgrabungen. Teils kann man Überreste von ehemaligen Gebäuden sehen; interessant fand ich auch die Wasserversorgung. So wurde schon früh überlegt Wasser hoch zu pumpen, nur leider funktionierte der erste Versuch nicht. Später wurde die Idee tatsächlich in die Tat umgesetzt. Eigentlich hätte mich noch die Papiermühle interessiert, aber dafür reichte die Zeit leider nicht.

Als Restaurant kann ich den Braunen Mutz empfehlen. Die traditionelle Bierhalle ist am Barfüßerplatz gelegen und besitzt ein paar Tische im Freien. Das ausgeschenkte Bier ist gut, das Essen ist reichhaltig und zugleich delikat. Nicht ganz günstig, aber wo ist das schon in der Schweiz.

Urlaub: Basel

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.