Weihnachtliche Pfannkuchen

Wie sichs für einen Sonntag Morgen gehört, gab es wieder Pfannkuchen. Diesmal entschied ich mich für weihnachtliche, also mit Feigen, Datteln, Kakaopulver, Vanillezucker, den üblichen Gewürzen und natürlich Ahornsirup.
Rezept drucken
Weihnachtliche Pfannkuchen
Portionen
Portion
Zutaten
Portionen
Portion
Zutaten
Anleitungen
  1. Mehl mit den Gewürzen und dem Natron vermischen, mit Apfelsaft und Milch aufgießen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Feigen und Datteln klein hacken und unter den Teig rühren.
  2. Währenddessen eine Herdplatte anheizen, Öl in die Pfanne und anschließend den Teig (1/2-1/3) in die Pfanne geben. Normal ausbacken und mit Ahornsirup servieren.
Zu meiner Entzückung gibt es passend dazu ein Garten-Koch-Event für den Monat Dezember zum Thema Datteln. Folglich ist das mein (erster) Beitrag dazu.
Weihnachtliche Pfannkuchen

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. Pfannkuchen gibt es bei uns irgendwie zu selten, weihnachtliche erst recht. 🙂 Werde ich demnächst ändern…

    Liebe Grüße und ein schönes Neues Jahr, Sus

  2. Hallo Sus,
    deinen Blog muss ich mir gleich anschauen 🙂
    Die Pfannkuchen-Frühstücke am Sonntag haben bei mir auch erst vor einem Jahr durch ein Rezept für Buttermilch-Pfannkuchen angefangen und jetzt komme ich kaum mehr davon weg… 🙂 Viel Spaß beim Nachmachen!

    Viele Grüße und etwas verspätet auch ein schönes Neues Jahr,
    Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.