Honig

Och, ich liebe Blog-Events. Sie sind finde ich informativ, man lernt andere Blogs kennen und denkt über einzelne Zutaten, Regionen oder Zubereitungsarten stärker nach. Gestern habe ich eines über Honig beim Küchen Atlas entdeckt.
Welche Honigsorten verwendest du wozu? Welches ist deine Lieblingssorte?
Besonders gerne verwende ich Tannenhonig, jedoch esse ich alle Honigsorten gerne, solange der Honig gut ist.
HonigAls Kind schmeckte mir Blütenhonig besonders, jedoch verlagerte sich der Geschmack über die Jahre hin zu kräftigen Sorten. Letztes Jahr, gleichzeitig gegen Ende meiner Stuttgarter Zeit, probierte ich einige verschiedene Honiggläser. Vom Bio-Tannen- und Fichtenhonig aus dem Bayerischen Wald, über tschechischen relativ süßem Honig, Raps- und Waldhonig aus dem Schwarzwald bis hin zu Kirschblütenhonig in der Nähe von Stuttgart (mein Favorit mit gratiniertem Ziegenkäse, dazu Salat mit Joghurtdressing, verfeinert durch einen kleinen Klecks Kirschblütenhonig).

Woher beziehst du deinen Honig und worauf achtest du beim Kauf?
Am liebsten kaufe ich Honig von kleinen Produzenten, die auf lokalen Märkten ausstellen oder die mir über zig Ecken empfohlen werden. Momentan habe ich keinen Imker, von dem ich regelmäßig Honig beziehe.
In Stuttgart besorgte ich meinen Honig bei einem Imker, der mit seinem Obst und Gemüse auf dem Markt am Ostendplatz einen Stand hatte (vom Rewe aus gehend rechts, bevor es durch die Engstelle auf den Platz geht).

Nutzt du spezielles Zubehör für den Umgang mit Honig, wie etwa Honiglöffel oder -spiralen?
Ich bin zwar stolze Besitzerin einer Honigspirale, benutze allerdings meist der Einfachheit halber einen Teelöffel.

Welches ist dein Lieblings-Honig-Rezept?
Bei Waldhonig karamellisierte Backpflaumen zur Rindfleischtajine.

Bei Kirschblütenhonig (und insgesamt Blütenhonig) gratinierter Ziegenkäse auf Baguette mit Salat, welcher mit einem Joghurtdressing mit einem Klecks Honig angemacht wurde.
Rezepte folgen demnächst

Warum und wo nutzt du Honig und wo andere Zutaten zum Süßen?
Wo ich gerne Honig benutze: zum Gratinieren von Ziegenkäse, im Joghurt, im Tee, auf einem Brot mit Frischkäse, bei der Eisherstellung, zum Karamellisieren von Backpflaumen für die Rindfleischtajine mit Backpflaumen,  im Hefeteig für Pizza, im Joghurtdressing eines Salats,…
Warum: der Geschmack ist einfach Einzigartig.
Wo andere Zutaten zum Süßen: Kaffee (Zucker), Eis (Zucker oder Fichtenspitzensirup), Joghurt und Tee (Fichtenspitzensirup).

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.