Urlaub: Israel

Urlaub: Israel

Ich hatte nach letztem Dezember wieder das Glück geschäftlich nach Tel Aviv reisen zu dürfen. Diesmal klappte es auch vorne weg ein paar private Tage vor Ort zu genießen. Die Anreise erfolgte über Lufthansa. Nachdem ich schon die Extrakontrolle am Frankfurter Flughafen kennen gelernt hatte, wählte ich diesmal einen Direktflug von München. Etwas nervig ist es, dass man zu einem weiten Terminal gehen muss, wo es einen speziellen Security Check und ein einzelnes Café gibt. Danach gelangt man mit dem Bus zum eigentlichen Terminal, wo es nicht mehr als Toiletten und einen Automaten gibt. Die Einreise in Israel selbst war problemlos. Mein einziges Pech war, dass ich am Anfang von Shabbat ankam. Am Shabbat fahren keine Züge und viele weitere öffentlichen Verkehrsmittel nicht. Daher bestellte ich mir schon vorab ein Taxi, was natürlich einen Shabbat-Aufschlag verlangte. Alternative Verkehrsmittel (zu normalen Zeiten): Schnellzug, Nesher-Taxi, Bus. Am Tag nach der Anreise machte ich eine Tour nach Masada und ans Tote Meer. Als nächstes folgte Jerusalem und eine Fahrt nach Tel Aviv. Die Tour nach Caesarea, Haifa, Rosh HaNikra und Akko machte ich von Tel Aviv aus, wo ich auch geschäftlich weilte. Hier führte uns noch ein Spaziergang nach Jaffa. Jerusalem Jerusalem ist […]

Weiterlesen