Drucken
Pumpkin Pie

Pumpkin Pie

Gericht Herbst, Kuchen, Nachspeise
Länder & Regionen Amerikanisch
Portionen 8 Portionen

Zutaten

  • 175 g Mehl
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 115 g Butter kühl und in kleinen Stücken
  • 60 ml Joghurt
  • 375 ml Kürbispüree
  • 1 TL Stärke bei mir 2
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskat
  • Nelke
  • Ingwer
  • Kardamom
  • 2 Eier bei mir 1
  • 300 ml gesüßte Kondensmilch wurde bei mir durch knapp 200 g Quark und ein flüssigeres Püree sowie 2-3 EL Zucker ersetzt

Anleitungen

  1. Mehl, Zucker, Salz, kühle Butter und Joghurt zu einem Teig verarbeiten und für eine halbe Stunde kühl stellen.
  2. Teig ausrollen und in eine Tartform legen. Den Rand modellieren und dabei genügend Teig übrig lassen, um ihn nach der Füllung ein wenig umschlagen zu können.
  3. Backofen auf 190°C vorheizen.
  4. Kürbispüree herstellen, in dem der Kürbis geschält, in Stücke geschnitten, weich gekocht und püriert wird. Kürbispüree ein wenig abkühlen lassen.
  5. In einer Schüssel die Stärke und die Gewürze vermischen. Den zusätzlichen Zucker, falls keine gesüßte Kondensmilch verwendet wird, ebenso unterrühren. Das Ei dazu schlagen. Langsam das Kürbispüree und die Kondensmilch bzw. den Quark (oder durch was man es ersetzen möchte) hinzurühren. So lange rühren, bis sich eine möglichst homogene Creme gebildet hat.
  6. Die Creme auf den Teig gießen und den Rand ein wenig umschlagen.
  7. Den Kürbisküchen für etwa 35 bis 40 Minuten in den Ofen schieben bzw. bis die Füllung fest wird. Den Pumpkin Pie möglichst auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  8. Dazu nach Belieben geschlagene Sahne servieren.