Thymianlamm mit Karamellkartoffeln und Karotten
Portionen
1Portion
Portionen
1Portion
Anleitungen
  1. Fett und mögliche Sehnen vom Lammfilet wegschneiden. Eine Marinade aus Thymian, Orangenpfeffer, zerdrückten Knoblauchzehen, Zitronensaft, Kümmel und Rapsöl anrühren und in ein passendes Gefäß füllen. Das Lammfilet darin ein paar Stunden (bei mir dürften das etwa 4-5 Stunden gewesen sein) marinieren lassen.
  2. Als nächstes die Kartoffeln und Karotten in Salzwasser gar kochen und gut abtropfen lassen. Eine Pfanne mit Zucker füllen, so dass der Boden bedeckt ist. Den Zucker leicht karamellisieren lassen. Dabei darauf achten, dass er nicht zu braun wird. Nun etwas Butter (1 dünne Scheibe bei mir) hinzufügen und gut verrühren. Wenn die Butter geschmolzen ist, einen Schuss Sahne hinzugeben. Die Kartoffeln und Karotten dazugeben und schauen, dass sie von der Sauce leicht umhüllt sind.
  3. Parallel dazu schwarzes Salz über die Lammfilets stäuben und sie etwa 3-4 Minuten anbraten, so dass sie innen noch rosa sind.
  4. Nun kann angerichtet werden.